Datenschutzerklärung

Wir möchten Ihnen hiermit eine Zusammenfassung darüber geben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Die genaue Art und Weise der Verarbeitung sowie die Nutzung Ihrer Daten hängt hauptsächlich von den von Ihnen beauftragten oder vereinbarten Dienstleistungen ab. Daher können nicht alle Teile dieser Datenschutzrichtlinie auf Sie zutreffen.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten haben, finden Sie nachfolgend die Kontaktdaten der verantwortlichen Person bzw. Stelle:

Dali Ostojic Education and Training e.U

Gentzgasse 122

1180

Wien | Österreich

E-Mail: info@daliostojic.com

Telefon:

Datensicherung

Unser allgemeines Kriterium ist, personenbezogene Daten nur so lange zu speichern, wie es für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen unbedingt erforderlich ist. Sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist, löschen wir personenbezogene Daten. Jedoch gibt es Fälle, in denen wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Daten auch nach dem Wegfall des ursprünglichen Zwecks zu speichern, beispielsweise zu Buchführungszwecken.

Wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen möchten, werden wir die betreffenden Daten schnellstmöglich löschen, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Speicherung besteht.

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. Wir setzen insbesondere auf Verschlüsselungs- und Pseudonymisierungstechnologien, wo immer dies möglich ist, um einen optimalen Schutz der Daten zu gewährleisten. Durch diese Maßnahmen erschweren wir es Dritten so weit wie möglich, auf persönliche Informationen aus unseren Daten zu schließen.

Wir verwenden HTTPS (das Hypertext Transfer Protocol Secure steht für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“), um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Das bedeutet, dass die komplette Übertragung aller Daten von Ihrem Browser zu unserem Webserver abgesichert ist – niemand kann “mithören”.

Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser, links von der Internetadresse (z. B. beispielseite.de) und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Kommunikation

Wenn Sie mit uns über Telefon, E-Mail oder Online-Formular kommunizieren, kann es sein, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Wir verwenden diese Daten, um Ihre Anfragen und Geschäftsvorgänge zu bearbeiten und abzuwickeln. Die Daten werden solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks notwendig ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Datenübertragung in Drittländer

Wir übermitteln oder verarbeiten personenbezogene Daten nur in Länder außerhalb der Europäischen Union (Drittländer), wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, vertraglich notwendig ist oder Sie dieser Verarbeitung zugestimmt haben und dies allgemein erlaubt ist. In der Regel benötigen wir Ihre Zustimmung, um Daten in Drittländern zu verarbeiten. Viele Softwarehersteller bieten Dienstleistungen und haben Serverstandorte in Drittländern wie den USA. Die Verarbeitung personenbezogener Daten in solchen Ländern kann bedeuten, dass diese unerwartet verarbeitet und gespeichert werden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Europäische Gerichtshof derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA festgestellt hat. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung von Daten durch US-Dienste (z.B. Google Analytics) gegebenenfalls dazu führen kann, dass Daten nicht anonymisiert verarbeitet und gespeichert werden. US-amerikanische staatliche Behörden haben auch gegebenenfalls Zugriff auf einzelne Daten. Außerdem ist es möglich, dass erhobene Daten mit Daten aus anderen Diensten desselben Anbieters verknüpft werden, sofern Sie ein entsprechendes Nutzerkonto haben. Wir bemühen uns, sofern möglich, Serverstandorte innerhalb der EU zu nutzen, um eine Übertragung von Daten in Drittländer zu vermeiden. In jedem Fall werden wir Ihre Daten nur dann in Drittländer übertragen oder verarbeiten, wenn Sie dieser Verarbeitung zustimmen, dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder vertraglich notwendig ist und dies generell erlaubt ist.

Logfiles

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen oder nutzen und eine Datei von unserem Server abrufen oder versuchen abzurufen, werden diese Vorgänge in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Wir können jedoch nicht unmittelbar erkennen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat, und wir versuchen nicht, diese Informationen zu erheben. Wir könnten diese Informationen nur in gesetzlich geregelten Fällen und mit Unterstützung Dritter (z.B. Internetdienstanbieter) erheben. Wir sammeln und speichern Informationen wie den Browsertyp und die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL, den Hostnamen des zugreifenden Computers, die Uhrzeit der Serveranfrage und die IP-Adresse. Diese Daten werden insbesondere aufgrund unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) verarbeitet, um Angriffe auf unsere Website zu erkennen, zu verhindern und zu untersuchen.

Unsere Webseite wird auf einem Server gehostet, der sich in einem Rechenzentrum in Deutschland befindet und von dem Hostinganbieter Hetzner Online GmbH betrieben wird. Unser E-Mail-Server wird von dem Hostinganbieter netcup GmbH gehostet und das Rechenzentrum befindet sich in Wien.

Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) von Google Inc., einem Unternehmen aus den USA. Für alle Google-Dienste im europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich. Google Analytics erfasst Daten zu Ihren Interaktionen auf unserer Website. Wenn Sie beispielsweise einen Link anklicken, wird diese Aktion in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics übermittelt. Mit Hilfe der Berichte, die wir von Google Analytics erhalten, können wir unsere Website und unseren Service besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Im folgenden Abschnitt geben wir Ihnen detaillierte Informationen darüber, welche Daten erfasst werden und wie Sie das Tracking-Tool deaktivieren können.

Wir haben auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics integriert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, um sicherzustellen, dass wir die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden einhalten, die eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP-Adressen erfolgt, sobald sie im Datenerfassungsnetzwerk von Google Analytics eingehen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten erfolgt.

Wenn Sie die Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern möchten, können Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) nutzen. Das Add-on können Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Bitte beachten Sie, dass dieses Add-on lediglich die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert.

Google Remarketing

Wir verwenden für unserer Website auch Google Remarketing, ein Werbe-Analyse-Tool. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Google verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Google sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Google, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Google hält einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO bereit, der als datenschutzrechtliche Grundlage für unsere Kundenbeziehung zu Google fungiert. Dieser verweist inhaltlich auf die EU-Standardvertragsklauseln. Hier finden Sie die Auftragsverarbeitungsbedingungen: https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Weitere Informationen der Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern. Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärung besser verstehen.

Wenn Sie unsere Website besuchen, haben Sie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Hierfür erscheint bei Ihrem ersten Besuch ein Button, auf dem Sie auswählen können, ob Sie der Verwendung von Cookies grundsätzlich zustimmen und welche Art von Cookies Sie akzeptieren möchten. Wenn Sie keine Verwendung von Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren. Die meisten Browser ermöglichen es, das Setzen von Cookies zu steuern und die Speicherdauer zu begrenzen oder Ihre Auswahl zu ändern. Sie können Ihre Zustimmung auch jederzeit widerrufen, indem Sie den Browserverlauf löschen und die Website neu laden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionen der Website eingeschränkt sein können, wenn Sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen oder Ihre Zustimmung widerrufen. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte https://www.google.com/privacy/.

Um Ihnen das Surfen auf unserer Website zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Diese speichern bestimmte Nutzerdaten, wie Ihre Spracheinstellungen oder persönliche Einstellungen auf unserer Seite. Wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen, übermittelt Ihr Browser diese Informationen an uns zurück. Dank der Cookies erkennt unsere Website Sie wieder und bietet Ihnen die Einstellungen, die Sie gewohnt sind. Je nach Browser sind die Cookies entweder in einer einzigen Datei oder in separaten Dateien gespeichert.

Die Speicherdauer hängt vom jeweiligen Cookie ab und wird weiter unter präzisiert. Manche Cookies werden nach weniger als einer Stunde gelöscht, andere können mehrere Jahre auf einem Computer gespeichert bleiben.

Sie haben außerdem selbst Einfluss auf die Speicherdauer. Sie können über ihren Browser sämtliche Cookies jederzeit manuell löschen. Ferner werden Cookies, die auf einer Einwilligung beruhen, spätestens nach Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht, wobei die Rechtmäßigkeit der Speicherung bis dahin unberührt bleibt.

Die Nutzung von Cookies basiert auf den zuvor genannten Rechtsgrundlagen. Die Dauer der Speicherung hängt grundsätzlich von der Art der Cookies ab und ist auf maximal zwölf Monate begrenzt. Diese Frist beginnt ab dem Zeitpunkt der erstmaligen Speicherung.